Beschleunigung der Digitalisierung: PSA Aftermarket bietet Aftersales-Kunden in Zusammenarbeit mit Score & Secure Payment elektronische Zahlungsmöglichkeiten

download-pdf
download-image
download-all

Die Groupe PSA führt in ihrem Werkstattnetz (Peugeot, Citroën, DS Automobiles, Opel, Vauxhall) sowie bei Eurorepar Car Service eine neue dynamische elektronische Zahlungsmethode ein, die von Score & Secure Payment (SSP) angeboten wird. Das FinTech-Unternehmen ist auf die gesamte Wertschöpfungskette von Zahlung, Annahme, Erwerb, Verarbeitung, Sicherheit und Inkasso durch Forderungsrückkauf spezialisiert.



In einem zunehmend digitalisierten wirtschaftlichen Umfeld erwarten Kunden Zahlungsflexibilität. Durch das neu eingeführte System haben sie die Möglichkeit, mit nur wenigen intuitiven Klicks per PC, Tablet oder Mobiltelefon ihre Kundendienstrechnungen online zu begleichen. Die Zahlung kann auch in Raten erfolgen oder aufgeschoben werden.

Die Netzwerke profitieren ihrerseits von einem einfach zu bedienenden System, einem dank einer umfassenden Überwachung der Zahlungen transparenten Prozess und der Optimierung ihres Cashflows. Das System wird auch auf der 24/7-Servicebox verfügbar sein, mit der zahlreiche Handelsbetriebe ausgestattet sind und den Aftersales-Kunden so einen zusätzlichen Service bieten.

Die Groupe PSA beabsichtigt, das Portfolio und die Qualität ihrer Dienstleistungen für die Kunden ihrer Automobilmarken und ihres Mehrmarken-Aftersales-Netzes zu erweitern. Hierzu werden die Digitalisierung und die Vereinfachung aller Kundenschnittstellen in den Mittelpunkt ihrer Strategie gerückt, um eine reibungslose Customer Journey zu gewährleisten.

Die Einführung eines weit verbreiteten E-Payments folgt auf andere digitale Innovationen, die von der Groupe PSA im Bereich des Kundendienstes eingesetzt werden. Dazu zählen unter anderem der weltweite Einsatz des Videochecks (Videoversand an den Kunden mit einer Schätzung der zu erledigenden Arbeiten), die „Self-Reception 24/7“, die in den Markennetzen der Groupe PSA schrittweise ausgebaut wird, sowie Online-Terminvereinbarungen, die bereits von mehr als 20% der Kunden bevorzugt genutzt werden.


Partnerschaft mit einem FinTech-Spezialisten

SSP bietet Zahlungsmöglichkeiten über verschiedene Zahlungsmittel (Kreditkarte, Banküberweisung, SEPA-Lastschrift), die für den Kunden komplett kostenlos sind. Die Werkstätten profitieren von folgenden Vorteilen: Barvorschuss (falls ihre Kunden sich für eine Ratenzahlung entscheiden), Garantie (falls eine Transaktion nicht bezahlt wird) und Skaleneffekte, die mit der Nutzung dieser Lösung verbunden sind. Darüber hinaus sind die von den Werkstätten für Transaktionen gezahlten Gebühren besonders wettbewerbsfähig.


Schnelle und proaktive internationale Entwicklung

PSA Aftermarket plant, die Zahlungslösung international bei all seinen Tochtergesellschaften und Importeuren einzusetzen. In Europa werden bis Mitte kommenden Jahres 17 Länder damit ausgerüstet sein. Die Einführung außerhalb Europas wird in der zweiten Jahreshälfte in Russland, der Türkei, Marokko, Tunesien, Brasilien und Argentinien fortgesetzt, ehe andere Länder in einer zweiten Phase folgen.


Delphine Lafon Degrange, Director of Marketing & Digital PSA Aftermarket, sagt: „Dieser neue Service ist ein wichtiger Schritt in der Digitalisierung und Vereinfachung unseres Kundendienstes und bietet echte Flexibilität. Zu den Entscheidungskriterien, die uns zur Wahl von SSP bewogen haben, zählt die natürliche Agilität von SSP: Das Unternehmen ist in der Lage, die Dienste an die spezifischen Erwartungen unserer Gruppe anzupassen und international auf die Herausforderungen von Multi-Netzwerken (zertifizierte Werkstätten sowie Eurorepar Car Service), Mehrfachnutzung und mehreren Zahlungsmitteln zu reagieren. Innovation, Engagement und Agilität machen SSP zu einem idealen Partner für dieses Projekt.“


Eddy Combier, CEO von SSP, erklärt: „Durch die Unterstützung der Groupe PSA bei der Umsetzung einer innovativen Transaktionserfahrung für ihre Kunden, verankert SSP seine Entwicklungsstrategie außerhalb Frankreichs und gewinnt das Vertrauen eines internationalen Konzerns. Unser Ziel besteht darin, zuverlässige, sichere und nachhaltige Lösungen anzubieten, die den Bedürfnissen von Kunden und Werkstätten voll und ganz entsprechen. Diese Aufgabe erfordert modernste Technologien und Fachwissen, um Anfragen in kürzester Zeit zu bearbeiten und mit höchster Präzision zu beantworten. Durch die Anpassung unseres Wertversprechens an ihre spezifischen Herausforderungen, freuen wir uns sehr, die Groupe PSA bei der Bereitstellung neuer Zahlungsmöglichkeiten unterstützen zu können.“


Pressekontakte

Nico Schmidt
Telefon: +49 6142 69 24 093
nico.schmidt@opel-vauxhall.com

Harald Schmidt
Telefon: +49 6142 69 23 737
harald.schmidt@opel-vauxhall.com

Mark Bennett
Telefon: +49 6142 69 23 811
mark.s.bennett@opel-vauxhall.com

Scroll